Unsere Studien

99% aller Architekten und Bauingenieure werden durch die Zeitschriften der agla a+b erreicht. Das belegt die aktuelle Reichweitenstudie 2012, ermittelt durch TNS Emnid. Erstmals lassen sich auch crossmediale Reichweiten vergleichen.

Die Arbeitsgemeinschaft Leseranalysen Architekten und planende Bauingenieure, kurz agla a+b, stellt mit Ihren Untersuchungen den Werbetreibenden aktuelle Planungsdaten zur Verfügung. Ziel der Studien ist es, Informationen über die Größe und die Zusammensetzung der von den jeweiligen Fachzeitschriften erreichten Zielgruppen zu geben. Daneben ermittelt sie qualitative Leistungsmerkmale der untersuchten Titel. Damit bilden die Studien der agla a+b den wichtigsten Baustein für eine effiziente Mediaplanung.

Zur derzeit aktuellen Studie und weiteren, noch verfügbaren Untersuchungen kommen Sie hier.