Studien

Seit 1972 liefert die agla a+b zuverlässige, objektiv ermittelte Werte für eine erfolgreiche Mediaplanung.

Die Reichweitenanalysen und Studien der agla a+b wurden als Gemeinschaftsuntersuchung der Mitgliedsverlage initiiert. Die dargestellten Ergebnisse belegen die unersetzbare und wichtige Funktion der beteiligten Fachmedien bei der Zielguppenansprache. Seit über 40 Jahren können Werbetreibende auf die Ergebnisse von Reichweitenanalysen zurückgreifen.

Auch die aktuelle Reichweitenstudie der agla a+b 2012 unterstreicht die besondere Bedeutung der Medienangebote: 99% aller Architekten und Bauingenieure werden durch die Printmedien erreicht.

Reichweitenuntersuchung agla a+b 2012

emnid2012_c

Aktuelle Planungsdaten für Architektur- und Bauingenieur-Fachzeitschriften. Reichweiten in Bezug auf Branchen, Betriebsgrößen, Bauvolumen, Lese-Dauer, Leser-Blatt-Bindung, Arbeitsgebiete, Bekanntheit der Titel, WLK und K1.

Transparenz in Entscheidungsabläufen und -kompetenzen 2008

studie_transparenz_c

Wann entscheiden Architekten und Bauingenieure? Wie entscheiden Architekten und Bauingenieure? Die neue Studie der agla a+b gibt Antwort auf diese wesentlichen Fragen, spezifisch bezogen auf die zwei Kategorien "Systeme/Materialien" und "Marken/Hersteller" in 11 verschiedenen Produktbereichen. Diese Gemeinschaftsstudie der agla a+b wurde durchgeführt von TNS-Emnid, Bielefeld

Reichweitenuntersuchung agla a+b 2006

emnid2006_c

Aktuelle Planungsdaten für Architektur- und Bauingenieur-Fachzeitschriften. Reichweiten in Bezug auf Branchen, Betriebsgrößen, Bauvolumen, Lese-Dauer, Leser-Blatt-Bindung, Arbeitsgebiete, Bekanntheit der Titel, WLK, K1 und Entscheidungskompetenzen bei 42 Produktgruppen.

Leistungsanalyse Fachmedien 2002

emnid2002_c

Wie informieren sich Architekten und Bauingenieure?

Reichweitenuntersuchungen agla a+b 2001

emnid2001_c

Medientransparenz auf höchstem Niveau. Mit den Entscheider- und Beraterkompetenzen von 44 Produktgruppen.